Vier Anzeichen dafür, dass Sie zu viel Salz zu sich nehmen

Zahlreichen Studien zufolge verbrauchen wir bis zu dreimal so viel Salz pro Tag, was zu gesundheitlichen Problemen führen kann.

sol-1

1. Sie haben Nierenprobleme.

Natrium beeinträchtigt auch die Nierenfunktion, und zu viel Salz und Natrium führen zur Bildung von Nierensteinen. Experten sagen, dass Menschen mit Nierenproblemen ihre Salzaufnahme auf maximal einen kleinen Teelöffel pro Tag beschränken sollten. Je nach Schwere der Gesundheitsprobleme sollte die Menge sogar noch geringer sein.

2. Sie fühlen sich plötzlich aufgebläht und geschwollen.

Bereits ein Tag übermäßiger Salzzufuhr kann bei Menschen mit abnehmendem Körper oder gesundheitlichen Problemen zu Ödemen führen. Ein Ödem ist eine Schwellung des Gewebes, die durch die Ansammlung von Flüssigkeit entsteht und zu einer übermäßigen Natriumaufnahme im Salz führen kann.

3. Durst fängt dich oft.

n1

Lebensmittel mit hohem Natriumgehalt (Pommes Frites, Saucen, Pizzen usw.) beeinträchtigen das Gleichgewicht in Ihrem Körper und machen Sie durstig. Versuchen Sie beim Essen dieser Lebensmittel, so viel Wasser wie möglich zu trinken, um dem Körper das zu geben, wonach er sich gerade sehnt – Flüssigkeit. Wenn Sie durstig sind, suchen Sie einen Arzt auf, da dies eines der leisen Symptome von Diabetes ist.

4. Sie haben Bluthochdruck

Übermäßiger Salzkonsum wirkt sich nachteilig auf die Gesundheit unseres Herzens und unserer Blutgefäße aus. Eine der Folgen ist hoher Blutdruck. Nach vielen Studien essen Kroaten bis zu dreimal mehr Salz pro Tag als empfohlen.

TIPP:

Experten sagen, wir sollten nicht mehr als 5 Gramm Salz pro Tag essen (die Menge, die in einen Teelöffel passt), und die Natriumaufnahme sollte 2 Gramm nicht überschreiten. Wenn Sie ein Gericht salzen, tun Sie dies mit Ihren Fingern und nicht mit Salz, da Sie so die Menge, die Sie Ihrem Essen hinzufügen, leichter kontrollieren können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *