Sind deine Fensterrahmen dreckig und staubig? Mit Backpulver hältst du sie sauber.

Auch Fensterrahmen sollten ab und zu geputzt werden

Fensterrahmen saubermachen, es gibt angenehmere Aufgaben im Haushalt. Dennoch sollte das ab und zu passieren. Ob es sich um Aluminium, Holz oder Kunststoff handelt – staubig und dreckig werden sie alle. Die vielen kleinen Ecken der Fenster-Umrandungen machen es dem motivierten Fensterputzer (oft man selbst) nicht gerade leicht. 

Fensterrahmen

 

Aber: wusstest du das es einen ganz einfachen Trick gibt, wie du die Fensterrahmen innerhalb von nur wenigen Sekunden blitzeblank bekommst?

Das brauchst du:

  • Baking soda
  • Reinigungsessig
  • Abwaschmittel
  • Wasser
  • Eine alte Zahnbürste
  • Küchenpapier
  • Nasses Tuch
  • Sprühflasche

So geht es:
Streue etwas Baking Soda auf die Rahmen der Fenster, achte darauf, dass du wirklich auch die Ecken gut bedeckst. Gebe dann 50 % Reinigungsessig und 50 % Wasser in eine Sprühflasche. Gebe nur ein paar Tropfen Abwaschmittel hinzu, gut schütteln. Sprühe diesen Mix jetzt über die Fensterrahmen und wieder die Ecken nicht vergessen, also genau auf das Baking Soda. Nun kannst du alles mit der alten Zahnbürste putzen. Mit dem Küchenpapier und dem nassen Tuch grob nachwischen. Du wirst begeistert sein vom Resultat! So ein schnelles selbstgemachtes Putzmittel hast du lange nicht mehr in den Händen gehalten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *