Putze dein Silber: Der einfache Tipp, der Silber in kürzester Zeit zum Strahlen bringt

Silber ist unglaublich schön und Silberbesteck ist immer schön und wirkungsvoll bei besonderen Anlässen. Doch Silber hat einen Nachteil: Es wird mit der Zeit dunkel oder gelblich, was seinen schönen Glanz zerstört.

Ehrlich gesagt, habe ich mich nie darum gekümmert. Es ist einfach so zeitaufwendig, das Silber wieder zum Strahlen zu bringen, oder? Falsch.

In diesem Artikel werden super einfache Tipps präsentiert, die zeigen, wie ihr euer Silber schnell und effizient wieder zum Leben erwecken könnt – ohne den Einsatz von Chemikalien oder teuren Lösungen.

Werft einen Blick auf den folgenden Artikel, und zögert nicht, diese silbernen Hausfrauentipps mit euren Freunden zu teilen. Wer weiß, vielleicht danken sie euch später!

Backpulver

Ein gewöhnlicher Hausfrauentrick zum Polieren von Silber ist Backpulver. Diese magische Substanz, die beim Putzen für alles zwischen Himmel und Erde sorgt, kann für eurer angelaufenes Silber Wunder tun.

Fangt an, indem ihr Aluminiumfolie entweder in einen Kochtopf, in die Spüle oder eine Plastik- oder Glasschüssel legt. Legt euer Silber so hin, dass es unten mit dem Aluminium in Berührung kommt. Mit kochendem Wasser auffüllen, genug, um das Silber zu bedecken, und schüttet ein paar Teelöffel Backpulver hinein. Es wird sofort anfangen zu blubbern.

Lasst das Silber für ungefähr 10 Minuten darin liegen oder, bis die Beschichtung weg ist. Dann gründlich mit fließendem Wasser abspülen und zum Abschluss mit einem Tuch polieren.

Zahncreme

Es mag seltsam klingen, aber Zahnpasta ist eine weitere magische Zutat. Der Grund ist einfach: Zahncreme enthält oft Schleifmittel, die eure Zähne reinigen, und dies hat die gleiche Wirkung auf angelaufenes Silber. Dies ist jedoch keine empfohlene Methode für jedes Silberbesteck, an dem ihr besonders hängt, da diese Zahncreme-Methode die Oberfläche zerkratzen kann.

Tupft etwas Zahnpasta auf ein Tuch. Dann reibt das Silber mit dem Tuch ab und fügt bei Bedarf mehr Zahnpasta hinzu.

Abschließend das Silber abspülen und mit einem trockenen Tuch polieren. Das Ergebnis wird euch überraschen!

Ketchup

Ketchup ist ein weiteres unerwartetes Mittel, das euer Silber glänzen lässt, wenn auch nicht so zeiteffektiv. Ketchup enthält saure Substanzen, die bei Kontakt mit Silber reagieren.

Verwendet es wie Zahncreme – gießt einfach etwas auf ein Stück Stoff, reibt den Gegenstand damit ein und spült ihn danach ab. Erledigt!

Tipps:

Bei leicht verfärbtem Silber reicht es oft, es einmal zu polieren. Wenn euer Silber jedoch extrem angelaufen ist, müsst ihr den Vorgang möglicherweise einige Male wiederholen.

Denkt daran, wenn ihr antikes Silber habt, dass euch am Herzen liegt: Ihr solltet einen professionellen Fachmann konsultieren, bevor ihr diese Methoden versucht. Es ist immer am besten, auf der sicheren Seite zu sein!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *