Mehlfreier Schokoladenkuchen – Rezept ohne Gluten, Laktose und Weißzucker

Wenn Sie sich glutenfrei, laktosefrei und mit weißem Zucker ernähren, ist es schwierig, das perfekte mehlfreie Dessert zu finden, und gleichzeitig haben Sie ohne den Aufwand und die Millionen (unbekannten) Zutaten nicht das Geld oder die Zeit, nach Geschäften zu suchen. Schokoladenkuchen ist ein ewiger Klassiker in der süßen Welt, und dieser glutenfreie Schokoladenkuchen ist meine Version des Rezepts, das ich erhalten habe, als es in meiner Diät aktuell war.

Glutenfreier und laktosefreier Kuchen

Als ich es zum ersten Mal probierte, wurde es der beste Schokoladenkuchen, und niemand konnte es nebeneinander aushalten. Da ich aufgrund einer Autoimmunerkrankung Gluten, Laktose und Weißzucker aus meiner Ernährung streifte, entschied ich mich, das Rezept mit geeigneten Nahrungsmitteln zu rekonstruieren.

Also habe ich die Semmelbrösel (2 bis 3 Esslöffel) durch Kokosnusskrümel ersetzt. Anstelle von 25 dag Weißzucker habe ich Kokosnusszucker verwendet, 10 dag weniger. Wenn Sie dunkle Schokolade anstelle von Schokolade zum Kochen verwenden, hat der Kuchen einen noch intensiveren Schokoladengeschmack.

Je nach Form kann dies auch ein Schokoladenkuchen sein, den Sie in Würfel schneiden können. Aufgrund der wenigen Zutaten und der einfachen Zubereitung ist dies ein wirklich einfacher Schokoladenkuchen.

Das folgende ist ein Rezept für den besten Schokoladenkuchen.

ZUTATEN:

25 dag Butter (eine große Butter),

25 dag Schokolade zum Kochen (ganze große Schokolade von 30 dag kann auch und dunkle Schokolade mit 70% Kakaodose),

15 dag Kokosnusszucker,

5 Eier,

4 – 5 Esslöffel Kokosnusskrümel.

Zubereitung:

Butter , Schokolade und Puderzucker zusammen langsam schmelzen lassen. Lassen Sie die Mischung etwas abkühlen. Mischen Sie jeweils fünf Eigelb und Kokosnusskrümel. Kokosnusskrümel hinzufügen Zum Schluss das Eiweiß mischen, Mischen Sie den Schnee mit einem Löffel In eine gefettete und glutenfreie, mit Mehl bestreute Form gießen (wenn Sie kein Mehl haben, können Sie die Mischung nur in eine gefettete Form gießen).

30 Minuten bei 190 ° C backen

Eine halbe Stunde backen

Wichtig:

Wenn Sie anfangen, die Zutaten in Dampf zu schmelzen, geben Sie die Butter zuerst ein, da sie am schnellsten schmilzt. Dadurch werden die anderen Zutaten besser geschmolzen.

Mischen Sie Eiweiß nicht mit einem Mixer, sondern mit einem Löffel, da die endgültige Mischung eine “geschwollene” Konsistenz haben muss. Sorgen Sie sich nicht, dass die endgültige Mischung flüssig ist, sie ist korrekt.

Wenn Sie feststellen, dass der Kuchen von innen nass ist, bedeutet dies nicht, dass er nicht gut gebacken ist. Das ist richtig, weil es ein Brownie-Kuchen ist und der Schokoladenkuchen innen nass ist. Sobald der Kuchen abgekühlt ist, lassen Sie ihn abkühlen, damit er nicht kaputt geht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *