10 Methoden, um innerhalb eines Monats längere Wimpern wachsen zu lassen

Wenn Du wirklich auf Deine Selbstdarstellung Wert legst, kannst Du auf die Idee kommen, Deine Wimpern wachsen zu lassen. Das in kurzer Zeit zu tun, kann jedoch unmöglich und niederschlagend erscheinen. Es gibt jedoch Möglichkeiten, das Wachstum der Wimpern zu stimulieren. Öle, Sauberkeit und sogar die Massage der Augenlider haben sich als hilfreich erwiesen. Hier ist eine Liste von Tipps, die das Wachstum der Wimpern unterstützen.

Bürste Deine Augenbrauen

istockphotos.com/VoyagerixDas Einbauen dieser Methode zu Deinem Tagesablauf wird mehr Blut zu Deinen Wimpern fließen lassen, wodurch sie schneller wachsen. Beschleunige den Prozess, indem Du Deine Augenbrauen fünf Minuten lang bis zu zwei Mal täglich gründlich bürstest. Mach es noch besser, indem Du etwas Vitamin E in die Wimpernbürste gibst.

Ätherische Öle

istockphotos.com/yul38885Hier ist eine Liste von Ölen, die das Wachstum der Wimpern beschleunigen können:

  • Rizinusöl
  • Olivenöl
  • Kokosnussöl

Du kannst diese Öle mit einem Finger oder Kamm auf Deine Wimpern auftragen. Sie sättigen die Haarfollikel mit Nährstoffen.

Füge etwas Gelee hinzu

istockphotos.com/Moussa81Okay – benutze kein Fruchtgelee. Nutze die Kraft von Vaseline. Diese Substanz hält Deine Wimpern feucht und fühlt sich tatsächlich sehr beruhigend an. Die Feuchtigkeit schafft einen nachhaltigen Nährboden für Deine Wimpern, um in kürzerer Zeit schneller und gesünder zu wachsen.

Nährstoffreiche Ernährung

istockphotos.com/RossHelenWenn Deinem Körper die richtigen Vitamine und Nährstoffe fehlen, fängst Du tatsächlich an, Haare zu verlieren. Da die Wimpern nicht wirklich aufhören zu wachsen, wirst Du sie einfach früher loswerden und sie nicht länger wachsen lassen können. Du solltest mehr nahrhafte Lebensmittel wie Obst, Gemüse und Eiweiß essen, um das Wachstum der Wimpern zu unterstützen.

Nimm Tee, aber nicht irgendeinen Tee

istockphotos.com/solidcoloursGrüner Tee, um genau zu sein, wird in einer Vielzahl von Schönheits- und Make-up-Artikeln verwendet. Grüner Tee ist vollgepackt mit Vitaminen und Antioxidantien. Wenn Du bis zu zweimal täglich etwas grünen Tee auf Deine Wimpern gibst (natürlich nach dem Abkühlen), könnten Deine Wimpern mehr wachsen.

Ein Blatt von was?

istockphotos.com/sagarmanisDu kannst das Wachstum der Wimpern stimulieren, indem Du die Kraft der Aloe Vera nutzt. Genau – Du kannst es sogar mit der Kraft ätherischer Öle kombinieren. Wenn Du Dir ein Aloe Vera-Blatt besorgst, kannst Du etwas Saft herausquetschen und mit Ölen kombinieren. Es auf den Wimpern zu verteilen stimuliert das Wachstum.

Die altmodische Massage

istockphotos.com/pidjoeGanz richtig, bevor dieses abgefahrene Zeug bekannt wurde, konntest Du das Wachstum der Wimpern stimulieren, indem Du einfach Deine Augenlider für etwa fünf Minuten massierst. Dies verbessert die Durchblutung in dem Bereich und stellt sicher, dass die Nährstoffe richtig verteilt werden.

Ei auf Deinem Gesicht

istockphotos.com/VILeviEier können Dein Haar stärker machen und weniger wahrscheinlich ausfallen lassen. Sie enthalten:

  • Biotin
  • Vitamin B.

Du kannst eine Eiermaske aus Eiern, Glyzerin und Vaseline herstellen. Verteile es auf Deinem Gesicht und beobachte, wie Deine Wimpern wachsen.

Wasche Dein Gesicht regelmäßig

istockphotos.com/nensuriaEs kann so verlockend sein, einfach ins Bett zu gehen, mit all Deinem Make-up, das Du noch trägst. Dein schmutziges Gesicht kann es jedoch besonders schwierig machen, das Wachstum zu stimulieren, sobald es mit Deinem Kissen in Berührung kommt. Wenn Du Dein Gesicht jede Nacht wäschst, wird sichergestellt, dass Dein Gesicht nicht von Make-up-Resten angegriffen wird.

Zu viel Make-up ist ein Problem

istockphotos.com/gilaxiaDie häufige Verwendung von Make-up kann Deine Haut sogar austrocknen, was es schwierig macht, dass Haare wachsen. Es ist ok, eine Pause einzulegen! Probier es mindestens ein paar Mal pro Woche mit einer Pause, und Du wirst feststellen, dass Deine Wimpern stärker sind und nicht ausfallen. Achte auch auf das Verfallsdatum Deiner Make-up-Produkte.

Fandest Du einen dieser Tipps hilfreich? Welchen möchtest Du gerne ausprobieren? Lass uns Deine Gedanken in den Kommentaren unten wissen!

Unsere Inhalte werden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, sind aber allgemeiner Natur und können in keiner Weise eine individuelle Beratung mit Deinem Arzt ersetzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *